Strich - Linie - Bogen - Wettbewerbsausschreibung 2016

7. KUNSTWETTBEWERBSAUSSCHREIBUNG

Sparkassenpreis des Kunstkreises Karlsdorf-Neuthard

THEMA: “Strich - Linie - Bogen”

ANLASS ist die Jahresausstellung des Kunstkreises zum gleichen Thema in der Altenbürghalle in Karlsdorf-Neuthard vom 16. Juni 2016 bis 19. Juni 2016

PREISE:

1. Preis -durch eine Fachjury ermittelt- ist mit 500 Euro dotiert.

2. Preis -“Publikumspreis”- ist mit 200 Euro dotiert.

TEILNAHMEBERECHTIGUNG:           

Akademische Künstler und Autodidakten, die mehrjährige Ausstellungstätigkeit nachweisen können und mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Keine regionale oder nationale Einschränkung

TEILNAHMEWERKE

Zugelassen ist EINE Arbeit pro Teilnehmer

BEDINGUNGEN:       

Alle Techniken und Stilrichtungen der Bildenden Kunst können bis zu Bildgröße 100x100cm, Objekte / Skulpturen bis 100cm Länge / Breite und 80kg, angenommen werden.

BEWERBUNG:

Sie ist bis zum 30. März 2016 (Ausschlussdatum) postalisch mit nachfolgend angeführten Unterlagen einzureichen an

Angela Wörner, Enzstraße 2B, 76344 Leopoldshafen

  1. Ein aussagefähiges Foto DIN A5/ A4 des Beitrags mit Titel, Maße/bei Skulptur Gewicht, Technik, Entstehungsjahr und Verkaufspreis / Versicherungswert
  2. BILDETTIKET ca 5x9cm mit Künstlername, Titel, Technik, Maße, Entstehungsjahr und Preis
  3. Kurze Beschreibung des Exponats
  4. Kurzvita mit Foto, Adresse, Tel./mobile, E-mail-adresse
  5. Ein frankierter und an den Bewerber adressierten Briefumschlag für die Rückmeldung bzw. Zulassungsmitteilung.

ZUSAGE: 

  1. mit der Rückmeldung erhalten Sie eine Zu- oder Absage
  2. mit der Zusage gehen Ihnen auch alle Informationen, das weitere Verfahren betreffend zu (Hinweise zur Abgabe des Wettbewerbsbeitrags, zur Preisverleihung / zum Abholmodus
  3. Nach Erhalt der Zusage bitten wir um Überweisung des Unkostenbeitrages in Höhe von 15€ auf das Konto des Kunstkreises bei der Volksbank (IBAN: DE84 6606 1724 0002 2494 05 und wenn benötigt: BIC: GENODE61WGA Stichwort “Wettbewerb”)
  4. Eine Fachjury (Barbara Tessars-Eckle, Kunsthistorikerin, Stevan Nosal, Kunsthistoriker sowie als Künstlervertreter Prof. H. J. Roth, Künstler) begutachtet die Arbeiten und wählt aus
  5. Bei Verkauf behält der KKN 10% des Erlöses ein

EINSCHRÄNKUNGEN: 

Mitglieder des Kunstkreises und ihre Angehörigen sind zum Wettbewerb nicht zugelassen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Ausstellung der  Wettbewerbsbeiträge und Transport erfolgt auf eigene Gefahr.

Rolf Ohnemus, Vorsitzender des Kunstkreises

INFO: www.kunstkreis-KN.de

Frühere Ausschreibungen:

Wettbewerb "Grenzen"

Wettbewerb "Schrift - Symbole - Bedeutung"
 

   
© ALLROUNDER